So setzen Sie Sachbezüge auch in 2022 richtig ein

Was gilt bei Gutscheinkarten im Rahmen der 44-Euro-Freigrenze? Alle Änderungen im Überblick mit Checkliste zum Herunterladen.

Jetzt einen Schnellcheck durchlaufen

Halten Sie mit den Gutscheinkarten für Ihre Mitarbeiter alle gesetzlichen Vorgaben ein? Machen Sie unseren Check in drei Punkten.

 

Benefits Pass bleibt anerkannte Sachbezugskarte

Grundsätzlich alle Gutscheine und Geldkarten werden bis zum 31. Dezember 2021 als Sachbezug anerkannt, wenn sie zum Bezug von Waren und Dienstleistungen berechtigen. Demnach kann auch die Aufladung des Sodexo Benefits Pass mit bis zu 44 Euro je Monat steuerfrei erfolgen.

Freigrenze für Sachbezüge steigt ab 2022

Die Sachbezugsfreigrenze wird zum 1. Januar 2022 von 44 Euro auf 50 Euro angehoben Dann lassen sich monatlich sogar bis zu 50 Euro pro Mitarbeiter steuerfrei und zusätzlich zum Gehalt zuwenden.

Rechtskonforme und sichere Lösung

Der Sodexo Benefits Pass wird auch die ab 2022 geltenden Anforderungen erfüllen. Arbeitgeber können daher ihren Mitarbeitern mit dem Sodexo Benefits Pass auch im kommenden Jahr und darüber hinaus steuerfreie Sachbezüge gewähren.

Jetzt kostenlosen Download anfordern

 

Hier sind wir Mitglied oder Partner:
DStV_logo-2-300x120
Logo_BVMW-1-300x110
Logo-PVD-300dpi-RGB-300x110
VALTAXA-Logo-1Farbe-V1-pos-RGB-300x106